Skip to main content

Produktion Überblick

Unter Produktion meine ich auf dieser Plattform sowohl Audio- wie auch Musikproduktion. Die Prinzipien sind in beiden Fällen gleich und für mich eigentlich nicht wirklich zu differenzieren. Für mich liegt der Unterschied nur im Resultat, also der finalen Produktion selbst. Natürlich wird der Begriff Produktion auch anderweitig verwendet, wenn es um die Erstellung von materiellen Gütern geht, oder auch um die Erstellung von visueller Kunst (Bilder, Filme, etc.) - so verwende ich den Begriff natürlich sonst mitunter auch. Ich möchte diesen Begriff auf dieser Plattform, oder zumindest in diesem Bereich dieser Plattform, allerdings etwas eingrenzen, damit ich nicht immer "Musik- und Tonproduktion" schreiben muss.

Ich möchte erst einmal grob skizzieren, was für mich Produktion bedeutet und welche Motivationen ich sehe, die man als Interssierte*r haben könnte, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Dann werde ich einen Vorschlag formulieren, wie man in die Thematik (und vor allem Praxis!) der Produktion einsteigen kann - rein technisch betrachtet.


Was ist Produktion?

Ich verstehe hier unter dem Begriff Produktion im Grunde genommen alles, was darauf abzielt, ein fertiges akustisches Ergebnis zu bekommen. Das wird z.B. in der Regel Musik oder ein Audioclip (denkbar in Form eines Hörspiels oder Hörbuches) sein. Für mich sind beide Prozesse im Kern identisch. Unterschiede bestehen mitunter in der Erzeugung des Klangs, mit dem gearbeitet wird. Oder auch darin, dass bei Musik auch die Musiktheorie üblicher Weise Verwendung findet.

Der Weg zum Ergebnis ist dabei eigentlich relativ egal. Rein theoretisch könntest du dein Handy nehmen, irgendetwas aufnehmen, Anfang und Ende beschneiden und dann bereits als Produktion bezeichnen. Streng genommen könnte man auch sagen, dass es sich dann nur um einen Schnitt einer Aufnahme oder ggf. sogar generell nur um eine bloße Aufnahme handelte. Aber ich möchte mich an sich gar nicht so sehr in der Definition des Begriffs verlaufen. Letztendlich geht es mir darum, dass es um die möglichen Prozesse geht, die während einer Produktion möglich sind. Diese möchte ich beleuchten und erklären.

Ich werde hierbei allerdings kein großes Augenmerk auf Hardware Equipment legen, da ich damit nicht so viel Erfahrung gesammelt habe bisher. Ein Großteil wird sich bei der Praxis letztendlich auf Software beziehen.


Warum Produktion lernen?

Wieso solltest du eigentlich anfangen, dich theoretisch mit der Materie auseinanderzusetzen? Grob verhält es sich dabei ähnlich wie mit Musiktheorie. Durch die Theorie können dir Zusammenhänge bewusst werden, die auch die Prozesse während des Produzierens verständlicher machen. Und über die technische Ebene hinweg, können dir auch historische Merkmale von Produktionstechniken dabei helfen, einen gewissen Stil authentischer umzusetzen. So oder so bleibt dir aber natürlich stets offen, nur die Elemente dieser Plattform rauszupicken, die dich interessieren und dir helfen.

Auf der Praxisebene ist es hingegen unvorstellbar wichtig, sich mit den Elementen der Produktion auseinanderzusetzen. Ich würde mal spontan behaupten wollen, dass ein Großteil dessen, was man nachher beim Produzieren macht, aus eigener Erfahrung entspringt. Natürlich kannst du dir die Funktionsweise eines Tools einfach nur anlesen. Meine Erfahrung ist, dass du die Funktionsweise oftmals aber erst beim eigenen Erproben und Testen begreifen wirst. Dennoch hoffe ich, dass diese Plattform eine gute Basis bieten kann, auf der du deine Praxis mehr und mehr aufbaust und somit im Produzieren besser wirst.

Warum möchtest du überhaupt Produzieren? Diese Frage finde ich auch sehr wichtig. Möchtest du einfach aus Interesse wissen, wie man Audio oder Musik produziert? Soll es ein neues Hobby werden? Oder hast du gar professionelle Absichten und möchtest irgendwann einmal Geld damit verdienen? Ich finde all dies total legitim. Nur solltest du dir diese Frage auch selbst noch einmal stellen und in dich gehen. Vielleicht entwickelst du dadurch eine konkretere Vision, wo dein Ziel liegt.


Wo fängt man an?

Ich würde empfehlen, dass du dich erst einmal mit den Grundlagen und auch ein wenig mit den historischen Hintergründen auseinandersetzt: [URL: Prinzipien der Audiobearbeitung]Audiobearbeitung. Dadurch wirst du einordnen können, wo wir heute technisch eigentlich stehen und was das bereits für ein gewaltiger Schritt bisher war. Von da aus kannst du dich einfach erst einmal (wenigstens grob) weiter durch das Buch der Reihe nach klicken und nach Bedarf (und falls vorhanden) einige passende Übungen dazu machen.

Solltest du etwas ungeduldiger sein und hoffentlich auch schon grob ein bisschen Erfahrung mit Audio haben, fang ruhig bei dem Kapitel [URL: DAW-Kapitel] an und fahre fort wie oben erwähnt.

Später wird es auch noch konkrete Kurse geben, die ich konzipiert habe.

Viel Erfolg und Spaß mit Musik- und Tonproduktion!