Skip to main content

Kostenlose Plugins

Stand: 25.09.2023

Sollten Plugins gelistet sein, die nicht mehr verfügbar sind oder so, informiere mich bitte. Der obige Datumsstand bezieht sich auf hinzugefügte Plugins. Ich habe leider nicht immer genug Zeit alle Links auf Aktualität zu prüfen.

Es folgt eine Liste, der mir bekannten (und erwähnenswerten) kostenlosen Plugins, die beim Produzieren von Musik oder Ton behilflich sein können. Sollte ich hier etwas ergänzen können, schreibe mir bitte! Ich kenne immerhin auch nicht alles! (;

Darüber hinaus empfehle ich bei Pluginsuche folgende Seite: KVR free plugin search.


Dynamik

  • Stupid Compressor (sogar Open Source)
    • Ich habe diesen Kompressor kurz getestet und fand ihn auf Anhieb bereits sehr gut - vor allem, da es sich hierbei auch noch um Open Source handelt. Der Kompressor benötigt weniger CPU als ein kommerzielles Produkt, das ich im Alltag sonst nutze. Zudem gibt es ein sehr nettes visuelles Feedback und man kann viel einstellen.
  • OTT
    • Ich glaube mit diesem Over-The-Top "up- and downward"-Kompressor habe ich einen Klassiker gelistet, der in der Produktionswelt bekannt ist. Dieser Kompressor ist allerdings, meines Erachtens, eher dafür geeignet etwas stark im Klang zu ändern und auch zu färben - nicht sonderlich, um das Audiomaterial maßgeschneidert zu kontrollieren.

Verzerrung / Degrading

  • Cramit
    • Eigentlich eine Alternative zum oben gelisteten OTT - allerdings mit dem Zusatz, dass man mit diesem Plugin auch verzerren kann. Ich habe von dem Entwickler das kommerzielle Produkt, das explizit für die Verzerrung ist. Dieses hier gelistete kostenlose Plugin enthält Algorithmen des anderen Plugins. Unter uns: die Preise dieses Entwicklers sind extrem günstig und dann gibt es auch hin und wieder 50% Rabatt-Aktionen. Zwar soll die Liste nicht wirklich für kommerzielle Produkte werben, aber da es sich bei dem Entwickler um einen Einzelkämpfer handelt, der - meines Erachtens - extrem niedrige Preise hat, finde ich eine nenneswerte Erwähnung angebracht!
  • Misstortion 2
    • Dieses kleine Plugin habe ich getestet und für gut befunden. Es hat vor allem auch Filter-Möglichkeiten und kann schnell einen sehr angenehm verzerrten Klang schaffen. Die Art der Verzerrung ist allerdings nicht detailliert einstellbar, dafür die Frequenzen, was ebenfalls eine Änderung des Klangcharakters gestattet.
  • Chow Tape Model (sogar Open Source)
    • Ein weiterer Entwickler, der generell super Plugins entwickelt. Dieses Plugin ist hervorragend, um Audio "alt" klingen zu lassen. Genauer gesagt: als würde es von einer alten Kassette gespielt werden. Dieses Plugin nutze ich sehr gerne, um zu sterlies Audio absichtlich und auffällig alt zu machen. Aber auch subtile Degradierung ist natürlich möglich.
  • Chow Centaur (sogar Open Source)
    • Das ist ebenfalls von dem Entwickler vom Plugin davor. Mit diesem Plugin hat er ein womöglich (mir nicht) bekanntes Gitarren Verzerr-Pedal emuliert.
  • Free Clip
    • Dies ist ein nützlicher kleiner Clipper. Neben Verzerrung auch gut geeignet, um Kontrolle über die Peaks zu behalten.
  • Fire (sogar Open Source)
    • Ein gutes, CPU sparendes Multiband Distortion Plugin. Kann auch mit Dynamik verbunden werden und man kann Frequenzen anpassen. Ist sehr vielseitig und durchaus zu empfehlen!

Frequenz

  • Span
    • Diesen Spektrum-Analyzer nutze ich in mittlerweile jedem Projekt. Er bietet hervorragende Einstellungsmöglichkeiten, damit man stets die Frequenzen im Blick behalten kann.
  • TDR Nova
    • Ein ganz netter kostenloser Equalizer. Er hat allerdings nur vier Bänder, dafür allerdings auch eingebaute Dynamik-Funktionen in den Bändern. Man kann ihn auch gut einstellen. Die CPU Nutzung ist insgesamt ok, nicht optimal, aber ok.
  • TDR VOS SlickEQ
    • Ebenfalls vom obigen Entwickler ein weiterer EQ, den ich ganz ansprechend finde. Man hat hier nur drei Bänder und kein visuelles Feedback des Frequenzgangs. In manchen Situationen kann das aber vielleicht erwünscht sein, damit man sich mehr auf das Ohr verlässt.

Modulation

  • Meldaproduction Free FX Bundle
    • In diesem Bundle sind viele (auch nicht Modulations-) Plugins enthalten. Ich glaube, dass es dabei lediglich einen kleinen Hinweis im Plugin am Rand gibt, falls man das Bundle nicht gekauft hat. Somit sind diese Plugins kostenlos nutzbar.
  • SuperflyDSP
    • DIeser Entwickler bietet verschiedene Plugins an. Mitunter (in diese Kategorie passend): Wahwah, Chorus, Tremolo und Phaser.

Zeit

  • Dragonfly Reverb (sogar Open Source)
    • Dies ist eine Sammlung an verschiedenen Hall-Plugins - ob Hall, Room oder Plate, einfach mal testen. Ich wollte diesen Hall erwähnen, weil das Projekt sehr motiviert und aktiv auf mich wirkt (letztes Update auf github war gestern!). Leider konnte ich dem Klang für meinen Geschmack nichts abgewinnen. Aber das heißt nicht, dass der Hall schlecht klingt!
  • Valhalla Super Massive
    • Neben den kommerziellen (übrigens nicht sonderlich tueren und meines Erachtens besten Zeit-Effekten wie Reverbs und Delay, die ich kenne) hat Valhalla DSP mit diesem kostenlosen Plugin ein interessantes Tool rausgebracht. Ich nutze es nicht so oft, sollte ich aber ggf. mal tun. Man kann damit Delay- wie auch Reverb-artige Effekte erzielen.
  • Oril River
    • Ein kostenloser Reverb mit sehr dichtem Klang und zugleich wenig CPU Nutzung. Der Download läuft über KVR, weshalb ich direkt die Downloadseite verlinkt habe. Seite des Plugins wäre dann hier.
  • Meldaproduction MCharmVerb
    • Zwar habe ich mit dem Free FX Bundle oben Meldaproduction bereits erwähnt, wollte aber den Hall noch einmal separat hier listen, da er, meines Erachtens, ein wirklich guter, CPU sparsamer und vielseitig einzustellender Hall ist. Man könnte sagen, dass das quasi die super mega abgespeckte Version des großen MTurboReverbs ist.
  • Sanford Reverb
    • Auch ein kostenloser Reverb, der ganz nett klingt. Ich finde die Parameter nicht all zu flexibel, aber der Hall ist kostenlos und nutzt sehr wenig CPU.
  • Flex Reverb
      • Dieser kostenlose Plate Reverb klingt okay-ish. Er ist immerhin kostenlos, das Plugin kann man ohne Mail oder Account direkt runterladen und muss es nicht einmal groß installieren. Auch die CPU-Nutzung ist okay.

Klangerzeugung

  • Surge XT (sogar Open Source)
    • Dieser Synthesizer ist mittlerweile mein "to-go"-Synthesizer. Er ist super vielfältig und auch sparsam in der CPU Nutzung. Man bekommt damit auf jeden Fall alle gängigen Synth-Klänge hin. Darüber hinaus gibt es Synthese-Module (leider manchmal etwas versteckt), mit denen man sogar ganz neuartige Klänge generieren kann.
  • Synful Orchestra (früher kostenpflichtig, seit 2023 kostenlos!)
    • Es handelt sich um ein virtuelles Instrument, mit dem man sinfonische akustische Instrumente imitieren kann. Gleichsam einer Sample-Library für z.B. Streicher z.B., nur eben ohne Samples. Auch ohne Physical Modeling - insgesamt sehr CPU sparend. Klanglich nicht mehr ganz so up-to-date, aber zum Layern durchaus geeignet.
  • Kostenlose Samples
    • Diese habe ich auf einer separaten Seite (die hier verlinkte) gelistet.